Hochschule Furtwangen University
  1. Service
  2. > AGB
    Hidden Inhalt 1BL

    „Berater/in für hilfreiche Technik im Alter“ (AAL-Berater/-in) (Kontaktstudium mit Zertifikat)

    Starttermin 08.03.2019 09:00
    Kursinhalte diese Seite drucken

    Die Weiterbildung (Kontaktstudium mit Zertifikat) thematisiert die Herausforderungen und Möglichkeiten technischer Lösungsansätze im Gesundheitswesen. Es befähigt Fachkräfte im Gesundheits- und Sozialwesen dazu, Organisationen oder Betroffene zu Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Grenzen neuer technischer Hilfen für Pflege und Alltagsunterstützung zu beraten.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Weiterbildung erwerben eine umfangreiche Wissensgrundlage und Beratungskompetenz zum Thema "Alter und Technik".

    Gliederung

    Teil A: AAL als Innovationsfeld

    • Einführung in AAL als Innovationsfeld
    • Rolle und Perspektiven wichtiger zugrunde liegender Technologiebereiche
    • Ursachen und Wirkungen demographischer Entwicklungen
    • Erheben von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit (Assessment, ICF)
    • Akzeptanz und Nutzertauglichkeit von AAL-Systemen
    • Umsetzung und ökonomische Aspekte (Dienstleistungs- und Geschäftsmodelle)
    • Vernetzung und Interdisziplinarität


    Teil B: Anwendungsfelder und Typische AAL-Lösungsansätze

    • Kompensation physischer und kognitiver Einschränkungen
    • Teilhabeunterstützung (Mobilität, Soziale Interaktion, Gesundheit)
    • Sicherheitslösungen
    • Unterstützung von Pflegenden

     

    Teil C: Beratung zu AAL-Lösungen

    • Beratungskompetenz zu AAL-Systemen und Dienstleistungen
    • Ethische Aspekte
    • Finanzierung von Hilfsmittel im Gesundheitswesen
    • Rechtsgrundlagen (Sozialgesetzgebung) und rechtliche Aspekte zur Nutzung von AAL-Systemen (Datenschutz)
    • Fallbezogene Beratungsbeispiele (z.B. Demenz, Sturzgefahr, Diabetes)
       

    Lernziele

    Nach der Teilnahme an dieser Weiterbildung ...

    • können Sie die Bedeutung demographischer Entwicklungen auf soziale Versorgungssysteme einschätzen.
    • kennen Sie unterstützende Instrumente zur Erhebung von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit.
    • kennen Sie aktuelle AAL-Systeme und Dienstleistungen.
    • kennen Sie die Anwendungsfelder für AAL Systeme und spezifische Lösungsansätze.
    • können Sie die Akzeptanz und Nutzertauglichkeit von AAL-Systemen bewerten.
    • kennen Sie die Rechtsgrundlagen sowie ethische und ökonomische Grundlagen zur Nutzung von AAL Systemen.
    • kennen die Finanzierungsmöglichkeiten von Hilfsmitteln im Gesundheitswesen.
    • können Sie fallbezogene Beratungsbeispiele analysieren und beurteilen und selbst kompetent beraten.

    Angebot per E-Mail weiterempfehlen
    Informationen für Arbeitgeber
    Fördermöglichkeiten

    Dozent/Dozentin

    Bild
    Prof. Dr. Christophe Kunze

    Dozent/Dozentin

    Bild
    Prof. Dr. Peter König
    Weitere Empfehlungen
    Datei öffnen:pdf Information zum Download
    Schließen