Hochschule Furtwangen University
  1. Service
  2. > AGB
    Hidden Kursablauf 1BL

    Weiterbildung: Expertin/Experte für Neue Lerntechnologien (ENLT) - Blended-Learning Angebot (Certificate of Advanced Studies)

    Starttermin 11.03.2019 09:30
    Kursablauf diese Seite drucken

    Kursablauf

     

    • Die Weiterbildung erstreckt sich über zwei Kurshälften.
    • Die Weiterbildung startet mit dem Tele-Tutor-Training. Dazu finden Sie die detaillierte Beschreibung der Inhalte unter der Kursbeschreibung zum Tele-Tutor-Training.
    • Während der 1. Kurshälfte trifft sich die Lerngruppe regelmässig 1x wöchentlich zu einem synchronen Online-Meeting. Der Termin findet in der Regel am Abend statt und wird mit der Gruppe verabredet.
    • Am Ende der erste Kurshälfte findet eine eineinhalbtägige Präsenzveranstaltung statt. Zum Abschluss des Kurses gibt es eine eintägige Abschlussveranstaltung. Beide jeweils i.d.R. in Freiburg.
    • 1. Kurshälfte: die Teilnehmer erhalten getaktetes Studienmaterial zu den Inhaltsbereichen Tele-Tutor-Training (9 Wochen), Mediendidaktik  und Medienpraxis (8 Wochen). Es werden individuelle Lernaufgaben und Gruppenaufgaben bearbeitet.
    • 2. Kurshälfte: In der Projektphase arbeiten kleine Gruppen an einem selbstgewählten Thema im Bereich E-Learning/ Blended Learning und nutzen dabei das Internet als Kommunikations- und Kooperationsmedium und vertiefen dabei je nach Interesse Ihre Kenntnisse in den Themenbereichen der ersten Kurshälfte.
    • Darüberhinaus und unterstützend zur Projektarbeit werden Studienmaterialien zu den Inhaltsbereichen Medienpädagogik, Bildungsmanagement und Projektmanagement E-Learning zur Verfügung gestellt.
    • Webinar: Moderation im virtuellen Klassenzimmer (während Tele-Tutor-Training)
    • Webinar oder in Präsenz: Einführung in das Opensource Autorenwerkzeug exeLearning

    Zeitaufwand

    Der durchschnittliche Zeitaufwand beträgt ca. 6 - 8 Stunden/ Woche.Während der ersten Kurshälfte findet pro Woche ein Online-Meeting mit der Lerngruppe statt. 

    Präsenzveranstaltungen (PV)

    • finden zum Ende jeder Kurshälfte statt.
    • Näheres unter dem Reiter  "Präsenztermine"

    Studienbriefe

    • stellen das Hauptmedium für die Vermittlung der Lerninhalte dar.
    • werden in elektronischer Form auf der Lernumgebung bereitgestellt.
    • Zum Studienbrief werden Aufgaben zur Vertiefung, Anwendung und Reflexion des Lehrstoffes angeboten, die von den Teilnehmenden selbständig bearbeitet und von erfahrenen Tutoren der tele-akademie betreut werden.

    Lerngruppen

    • werden in der ersten Kurshälfte eingerichtet.
    • werden evtl. nach Ablauf des "Tele-Tutor-Trainings" neu zusammengestellt, falls Teilnehmer nur das Tele-Tutor-Training gebucht haben.
    • bestehen aus ca. 8 Personen.
    • bearbeiten gemeinsam die Gruppenaufgaben.
    • dienen zudem dem informellen Austausch zwischen den Teilnehmenden.
    • üben in der ersten Kurshälfte Formen der Kommunikation und Kooperation ein, die in der zweiten Kurshälfte bei der Projektarbeit benötigt werden.

    Praxisprojekte

    • werden in der Projektphase erarbeitet innerhalb der 2. Kurshälfte erarbeitet.
    • knüpfen unmittelbar an den eigenen beruflichen oder privaten Interessen an.
    • erleichtern den Transfer des Gelernten in die Praxis.
    • werden in Projektgruppen erarbeitet.
    • beinhalten die Konzeption, Planung, Produktion und Implementierung neuer Lerntechnologien .
    • werden von einem Projektcoach betreut.
    • werden in der abschließenden Präsenzveranstaltung den anderen Teilnehmenden vorgestellt.
    Angebot per E-Mail weiterempfehlen
    Informationen für Arbeitgeber
    Fördermöglichkeiten
    Weitere Empfehlungen
    Es ist kein Datensatz vorhanden
    Datei öffnen:pdf Information zum Download
    Schließen