Kurs 1079

Schwierige Gespräche professionell führen

Beratung bei sexueller Belästigung

Präsenzseminar
 

Jeder Fall von sexueller Belästigung ist anders. Deshalb sind auch die Vorgehensweisen unterschiedlich. Sie reichen von der pragmatischen Lösung bis zur detaillierten, offiziellen Untersuchung. Ein Punkt ist aber fast allen Fällen gemein: Nachdem die hilfesuchende Person eine Ansprechperson aufgesucht hat, ist oft das Gespräch mit der beschuldigten Person notwendig.
In dieser Weiterbildung steht daher die Gesprächsführung mit beschuldigten Personen im Mittelpunkt. Ziel ist es, allen Personen, die beraten, Methoden und Tipps an die Hand zu geben um solche Gespräche professionell durchzuführen.
Darüber hinaus wird über Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung informiert, insbesondere bei Cyber-Stalking und Belästigung über Soziale Medien.

 

Gliederung:

 

  • Das Setting schaffen und das Gespräch professionell vorbereiten
  • Ihre Grundhaltung beim Gespräch mit beschuldigten Personen
  • Schwierige Gespräch führen: Auftragsklärung, Methoden des Nachfragens, Neutralitätsgebot
  • Umgang mit Wahrnehmungsdiskrepanzen
  • Abschluss des Gesprächs, Dokumentation und Nachverfolgung
  • Ansprechpersonen für sexuelle Belästigung
  • Alle HFU-Mitglieder, die in Fällen sexueller Belästigung, Diskriminierung oder Mobbing beratend tätig sind

Formale Voraussetzungen

HFU-Mitglied

 

Fachliche Voraussetzungen

-

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Seminar sind keine speziellen technischen Voraussetzungen erforderlich

Dieser Workshop ist als dialogischer Vortrag mit vielen Übungsmöglichkeiten für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konzipiert. Sie üben anhand von Beratungssituationen, wie solche schwierigen Gespräche bestmöglich gemeistert werden können.

  • 1071
    Standing in Meetings und Besprechungen
Dozenten
Dr. Ingrid-Mylena Kösten
Ansprechpersonen
Dr. Thomas Jechle
07723 920 2670
Sabine Heizmann
07723 920 2680
Katharina Lupfer
 
Starttermin
04.07.2019
Endtermin
04.07.2019
Termindetails
 
Anmeldefrist
23.06.2019
Dauer
8 UE
Veranstaltungsorte
  • Villingen/Schwenningen
ECTS-Punkte
 
Veranstaltungsform
Präsenzseminar
Max. Teilnehmerzahl
12
Preis
-
Ermäßigter Preis
-
Veranstaltungsflyer

23.06.2019
928208581F60E56E81D0309E5DEA210DB01CC178
-
open
04.07.2019
04.07.2019
Beratung bei sexueller Belästigung
Termin nicht fixiert 
Tutoren