Kurs 1318

Notfallsituationen in der Geburtshilfe managen am Beispiel Atonische Nachblutung

Die Veranstaltung ist Teil des Fortbildungsprogramms des HFU-Studiengangs Hebammenwissenschaften und der HFU Akademie

Präsenzseminar
 
Notfallsituationen fordern das komplette Team fachlich wie emotional maximal heraus. Durch eine konsequente und korrekte Praxisanleitung im Erkennen, Vermeiden und dann natürlich in der Therapie schwerer Notfälle im geburtshilflichen Setting sowie der Schulung im Rahmen der Praxisanleitungszeit wird der Theorie-Praxis Transfer optimiert.
Ziel dieser Fortbildung ist es, die Praxisanleitung rund um das Thema Notfälle qualitativ und attraktiv zu machen.


Notfallsituationen in der Geburtshilfe managen am Beispiel Atonische Nachblutung

 

Uhrzeit

Thema

Verantwortliche Person

9:00-9:30

9:30-10:45 Uhr

 

 Come together
Begrüßung und
Austausch über Erfahrungen aus der Praxis

 

Prof. Julia Berger und Team

10.45 Pause

11:00 - 12:30

  • Input zum Thema Notfallmanagement in der Praxisanleitung am Beispiel der PPH

  •  Inhaltliches Update  Fakten, Leitlinien, Evidenzen

Prof. Julia Berger und
Judith Wikgolm

12:30-13:30 Mittagspause

13:30-16:00

  • Anleitungssituation PPH
  • Fallgeschichte erarbeiten
  • Nachbesprechung von Fällen und Handlungsabläufen
  • Fehlerquellenanalyse

  • Offene Fragen und gemeinsamer Abschluss
Prof. Berger und Team

16:00-16:30

Offene Fragen und gemeinsamer Abschluss

Katharina Räuber-Dreier

Hebammen, Praxisanleiter:innen der Hochschule Furtwangen im Studiengang Hebammenwissenschaft

Formale Voraussetzungen: 

Hebamme,  Praxisanleiter*in der HFU

 

  1. Die Teilnehmer*innen kennen die aktuellen Leitlinien und Evidenzen zu PPH
  2. Die Teilnehmer*innen sind in der Lage, Notfallszenarien mit Studierenden zu planen, üben und deren Konsequenzen zu erläutern.
  3. Die Teilnehmer*innen werden befähigt, durch konstruktive Rückmeldungen die Handlungskompetenz der Studierenden zu verbessern.
  4. Die Teilnehmer*innen erkennen die Wichtigkeit, Notfälle fachlich und emotional nachzubereiten und haben Werkzeuge des Debriefing kennengelernt und ausprobiert.
  • 1317
    Hebammen_Plazentamanagement_23
Dozenten
Prof. Dr. Julia Berger (Ph.D)
BSc. Judith Wikgolm (Akademische Mitarbeiterin)
Ansprechpersonen
Karen Markowski
+49 (0)7723 920 2676
Starttermin
19.04.2023
Endtermin
19.04.2023
Termindetails
9:00- 16:30
Anmeldefrist
05.04.2023
Dauer
1 Tag
Veranstaltungsorte
  • Furtwangen
ECTS-Punkte
 
Veranstaltungsform
Präsenzseminar
Max. Teilnehmerzahl
40
Preis
nur für Praxisanleiterinnen im Studiengang HW der HFU (mit Nachweis, siehe Preis-Informationen)
Ermäßigter Preis
 
Veranstaltungsflyer

05.04.2023
56ACFEC31834CC9C054F7F63238B3DC1C0452741
nur für Praxisanleiterinnen im Studiengang HW der HFU (mit Nachweis, siehe Preis-Informationen)
open
19.04.2023
19.04.2023
Die Veranstaltung ist Teil des Fortbildungsprogramms des HFU-Studiengangs Hebammenwissenschaften und der HFU Akademie
Termin nicht fixiert 
Tutoren